Poststeig WanderungWandern auf dem Poststeig

Poststeig

Den alten Postpoten auf der Spur

Wanderung
Dauer: 3:00 h
Strecke:12 km
Höhenmeter: 100 hm

Auf dem alten Poststeig wurde bis zum Bau der Straßenverbindung nach Gröden die Post vom Briefträger ins Grödner Tal gebracht.
Der Poststeig Markierung „P“ startet in Lajen (1093 m, Hinweise) und führt auf Feldweg ostwärts ansteigend nach Tschöfas  (1212 m, Einkehr). Mit ständigerSicht zum Langkofel geht es durch  Felder und Wiesen in abwechslungsreicher Folge weiter. Oberhalb von Weiler Tanürz verläuft der Weg im Wald, bei den Felsonnes Höfen  wechselt man kurz auf die Unterseite der Hauptstraße und erreicht dann St. Peter  (1211 m. Einkehr). Man folgt hier der teils neuen Wegtrassierung (Hinweise), dann der ansteigenden Asphaltstraße zur Jausenstation Pedrutsch  (1210 m). Ein nahezu eben verlaufender Waldweg führt hier südwärts, oberhalb der Pontiveser Klause entlang zum teils felsigen, steilen Waldhang. Man durchquert hier eine Felssturzzone, in einer Kehre erreicht man dann die Felder von Außerwinkel. An der Wegverzweigung rechts haltend, führt die Markierung „P“ bei den ersten Häusern von Außerwinkel zur Nevelstraße, dann über die Bahnhofstraße zum Ortskern von St. Ulrich (1234 m, gute Busverbindung)
 
Von dort aus fährt je nach der Lage der Untekunft stündlich die Buslinie 351 und 350 nach Lajen zurück.

Schreiben Sie uns!

Wir helfen Ihnen gerne weiter
Ihre Anfrage*
Anrede*  
   
 
Tourismusverein Lajen   Walther von der Vogelweide 30/b  I-39040 Lajen (BZ)
Tel.  +39 0471 655 633  Fax +39 0471 655 566
Mwst.Nr. 01567990211  Steuernr. 80011600212