Mittelalterliche Weihnacht in KlausenMittelalterliche Weihnacht in Klausen

Mittelalterliche Weihnacht in Klausen

1. Dezember - 24. Dezember 2017
jeweils Freitag bis Sonntag von 10:00 - 19:00 Uhr
(am 24.12. nur bis 12:00 Uhr)

Highlight: Feierlicher Mittelalterumzug am Samstag, 2. Dezember um 16:30 Uhr
1. Dezember - 24. Dezember 2017
jeweils Freitag bis Sonntag von 10:00 - 19:00 Uhr
(am 24.12. nur bis 12:00 Uhr)

Highlight: Feierlicher Mittelalterumzug am Samstag, 2. Dezember um 16:30 Uhr
Weihnachtsmarkt St.UlrichWeihnachtsmarkt St.Ulrich

Öffnungszeiten Weihnachtsdorf St. Ulrich

Öffnungszeiten
01.12.2017 - 06.01.2018

Eröffnungsfeier Freitag, 01.12.2017 um 17.00 Uhr

Montag – Freitag
von 16.00 bis 19.00 Uhr
Samstag – Sonntag
von 11.00 bis 19.00 Uhr

Öffnungszeiten Feiertage
08.12.-10.12.2017: 11.00 - 19.00 Uhr
24.12.2017: 11.00 - 17.00 Uhr
25.12.2017: 11.00 - 19.00 Uhr (fakultativ)
31.12.2017: 11.00 - 18.00 Uhr
01.01.2018: 11.00 - 19.00 Uhr (fakultativ)
06.01.2018: 11.00 - 19.00 Uhr
Öffnungszeiten
01.12.2017 - 06.01.2018
Eröffnungsfeier Freitag, 01.12.2017 um 17.00 Uhr
Montag – Freitag
von 16.00 bis 19.00 Uhr
Samstag – Sonntag
von 11.00 bis 19.00 Uhr

Öffnungszeiten Feiertage
08.12.-10.12.2017: 11.00 - 19.00 Uhr
24.12.2017: 11.00 - 17.00 Uhr
25.12.2017: 11.00 - 19.00 Uhr (fakultativ)
31.12.2017: 11.00 - 18.00 Uhr
01.01.2018: 11.00 - 19.00 Uhr (fakultativ)
06.01.2018: 11.00 - 19.00 Uhr
 
Weihnachtsmarkt BrixenWeihnachtsmarkt Brixen

Weihnachtsmarkt Brixen

24.11.2017 - 06.01.2018

Von 10.00 bis 19.30 Uhr
Sonn- und Feiertagen von 9.30 - 19.00 Uhr

24.12. + 31.12. von 10.00-16.00 Uhr
25.12. geschlossen
01.01.2018 von 12.00-19.00 Uhr
24.11.2017 - 06.01.2018

Von 10.00 bis 19.30 Uhr
Sonn- und Feiertagen von 9.30 - 19.00 Uhr

24.12. + 31.12. von 10.00-16.00 Uhr
25.12. geschlossen
01.01.2018 von 12.00-19.00 Uhr
Christkindlmarkt BozenChristkindlmarkt Bozen

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts Bozen

  • Von 24. November 2017 bis 06. Januar 2018
  • Täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Am 23. November von 17.00 bis 19.00 Uhr (Eröffnung)
  • Am 1. Dezember von 10.00 bis 22.00 Uhr
  • Am 24. Dezember von 10.00 bis 14.00 Uhr
  • Am 25. Dezember bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen
  • Am 31. Dezember von 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Am 1. Januar von 12.00 bis 19.00 Uhr
  • Von 24. November 2017 bis 06. Januar 2018
  • Täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Am 23. November von 17.00 bis 19.00 Uhr (Eröffnung)
  • Am 1. Dezember von 10.00 bis 22.00 Uhr
  • Am 24. Dezember von 10.00 bis 14.00 Uhr
  • Am 25. Dezember bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen
  • Am 31. Dezember von 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Am 1. Januar von 12.00 bis 19.00 Uhr
Weihnachtsmarkt SterzingWeihnachtsmarkt Sterzing

Weihnachtsmarkt Sterzing

24.11.2017 bis 06.01.2018

MO-FR 10.00-19.00 Uhr
SA-SO 09.00-19.00 Uhr

ab 27.12. SA-SO 10.00-19.00 Uhr
24.12. 10.00-13.00 Uhr, 25.12. geschlossen
31.12. 10.00-17.00 Uhr und 01.01. 13.00-19.00 Uhr
24.11.2017 bis 06.01.2018

MO-FR 10.00-19.00 Uhr
SA-SO 09.00-19.00 Uhr

ab 27.12. SA-SO 10.00-19.00 Uhr
24.12. 10.00-13.00 Uhr, 25.12. geschlossen
31.12. 10.00-17.00 Uhr und 01.01. 13.00-19.00 Uhr
Karte Weihnachtsmärkte

Mittelalterliche Weihnacht in Klausen

Feierlicher Mittelalterumzug am Samstag, 28. November um 16:30 Uhr. Kerze an Kerze bilden einen Leuchtweg durch die verwinkelten Gassen des historischen Städtchens Klausen.Das Flair vergangener Epochen strömt aus allen Ecken und die romantische Altstadt bietet eine natürliche Kulisse für den Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt.
Feierlicher Mittelalterumzug am Samstag, 28. November um 16:30 Uhr Kerze an Kerze bilden einen Leuchtweg durch die verwinkelten Gassen des historischen Städtchens Klausen. Das Flair vergangener Epochen strömt aus allen Ecken und die romantische Altstadt bietet eine natürliche Kulisse für den Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt.

Weihnachtsmarkt St.Ulrich

Weihnachtsmarkt - Christkindlmarkt - Weihnachtsdorf St. Ulrich: Den Weihnachtsmelodien lauschen, sich vom Duft der köstlichen Weihnachtsbäckereien verführen lassen, die holzgefertigten Krippenfiguren befühlen, die adventliche Dekoration und die verschneite Landschaft bewundern, einen wärmenden Glühwein genießen: Die besondere vorweihnachtliche Stimmung kann in St. Ulrich gleich mit allen 5 Sinnen erlebt werden.
Weihnachtsmarkt - Christkindlmarkt - Weihnachtsdorf St. Ulrich: Den Weihnachtsmelodien lauschen, sich vom Duft der köstlichen Weihnachtsbäckereien verführen lassen, die holzgefertigten Krippenfiguren befühlen, die adventliche Dekoration und die verschneite Landschaft bewundern, einen wärmenden Glühwein genießen: Die besondere vorweihnachtliche Stimmung kann in St. Ulrich gleich mit allen 5 Sinnen erlebt werden.

Weihnachtsmarkt Brixen

Der Brixner Domplatz, umrahmt von Dom, St. Michael Pfarrkirche und Rathaus, bildet mit seiner besonderen Kulisse den Rahmen für einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Region. 35 Aussteller werden an weihnachtlich dekorierten Ständen ihre Produkte wie Holzschnitzereien, Krippen und Krippenfiguren, handgefertigte Tonwaren, Kerzen und bemalte Glaskugeln sowie Tiroler Geschenksartikel und Weihnachtsschmuck anbieten. Auch für das leibliche Wohl ist durch ein vielseitiges Angebot an Eisacktaler Spezialitäten gesorgt. Neben Konzerten, Ausstellungen und Führungen werden Kutschenfahrten durch die Altstadt angeboten und das Dampfkarussell bringt Kinderaugen zum Leuchten.

 

Der Brixner Domplatz, umrahmt von Dom, St. Michael Pfarrkirche und Rathaus, bildet mit seiner besonderen Kulisse den Rahmen für einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Region. 35 Aussteller werden an weihnachtlich dekorierten Ständen ihre Produkte wie Holzschnitzereien, Krippen und Krippenfiguren, handgefertigte Tonwaren, Kerzen und bemalte Glaskugeln sowie Tiroler Geschenksartikel und Weihnachtsschmuck anbieten. Auch für das leibliche Wohl ist durch ein vielseitiges Angebot an Eisacktaler Spezialitäten gesorgt. Neben Konzerten, Ausstellungen und Führungen werden Kutschenfahrten durch die Altstadt angeboten und das Dampfkarussell bringt Kinderaugen zum Leuchten.

Christkindlmarkt Bozen

Wer den Bozner Christkindlmarkt besucht, taucht ein in eine Zauberwelt, jene des Advents in der Tradition der Alpenregion. Für diesen Höhepunkt im Veranstaltungsjahr verwandelt sich Bozen fast über Nacht: Klänge und Farben der Weihnachtszeit prägen das Stadtbild, der Waltherplatz beherbergt die traditionellen Holzhütten des Christkindlmarkts, und 80 Standbetreiber bieten typischen Weihnachtsschmuck, handgefertigte Produkte aus Holz, Glas, Keramik, neben Geschenkideen aus dem lokalen Kunsthandwerk.
Wer den Bozner Christkindlmarkt besucht, taucht ein in eine Zauberwelt, jene des Advents in der Tradition der Alpenregion. Für diesen Höhepunkt im Veranstaltungsjahr verwandelt sich Bozen fast über Nacht: Klänge und Farben der Weihnachtszeit prägen das Stadtbild, der Waltherplatz beherbergt die traditionellen Holzhütten des Christkindlmarkts, und 80 Standbetreiber bieten typischen Weihnachtsschmuck, handgefertigte Produkte aus Holz, Glas, Keramik, neben Geschenkideen aus dem lokalen Kunsthandwerk.

Weihnachtsmarkt Sterzing

Die Tradition lebt in der fast 1000 Meter hoch gelegenen spätmittelalterlichen Bergwerksstadt mit ihren Kulturdenkmälern wacht der beeindruckende "Zwölferturm" von 1486 über dem Christkindlmarkt und der Sonderausstellung über die Bergwerkgeschichte. Auch die vielen bunten Häuserfassaden mit ihren charakteristischen Erkern sorgen für ein einmaliges Ambiente.
Die Tradition lebt in der fast 1000 Meter hoch gelegenen spätmittelalterlichen Bergwerksstadt mit ihren Kulturdenkmälern wacht der beeindruckende "Zwölferturm" von 1486 über dem Christkindlmarkt und der Sonderausstellung über die Bergwerkgeschichte. Auch die vielen bunten Häuserfassaden mit ihren charakteristischen Erkern sorgen für ein einmaliges Ambiente.

Lajen, das Tor zu den Dolomiten

Das Glitzern der Schneekristalle auf den verschneiten Hängen, dahinter leuchten schneebedeckt die zackigen Gipfel der Dolomiten und vom klaren Himmel strahlt die Wintersonne - das ist Lajen im Winter.
Das Glitzern der Schneekristalle auf den verschneiten Hängen, dahinter leuchten schneebedeckt die zackigen Gipfel der Dolomiten und vom klaren Himmel strahlt die Wintersonne - das ist Lajen im Winter.

Mittelalterliche Weihnacht

Beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Klausen sind die hölzernen Verkaufsstände mit Tannenzweigen geschmückt, die Verkäufer stecken in historischen Kleidern aus Samst und Wolle. Gedrechselte Holzschüsseln, gefilzte Hausschuhe, filigran geschnitzte Krippenfiguren, verschiedene Kräuterprodukte vom Bauernhof – eine Vielzahl von Weihnachtsgeschenken, allesamt mit Liebe selbstgemacht. Vorweihnachtlicher Stress und Einkaufshektik? Die verglühen hier im Schein von hunderten Kerzen…
 
Beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Klausen sind die hölzernen Verkaufsstände mit Tannenzweigen geschmückt, die Verkäufer stecken in historischen Kleidern aus Samst und Wolle. Gedrechselte Holzschüsseln, gefilzte Hausschuhe, filigran geschnitzte Krippenfiguren, verschiedene Kräuterprodukte vom Bauernhof – eine Vielzahl von Weihnachtsgeschenken, allesamt mit Liebe selbstgemacht. Vorweihnachtlicher Stress und Einkaufshektik? Die verglühen hier im Schein von hunderten Kerzen…
 

St. Ulrich. Das Weihnachtsdorf - Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt - Christkindlmarkt - Weihnachtsdorf St. Ulrich: Den Weihnachtsmelodien lauschen, sich vom Duft der köstlichen Weihnachtsbäckereien verführen lassen, die holzgefertigten Krippenfiguren befühlen, die adventliche Dekoration und die verschneite Landschaft bewundern, einen wärmenden Glühwein genießen: Die besondere vorweihnachtliche Stimmung kann in St. Ulrich gleich mit allen 5 Sinnen erlebt werden. Im Dezember verwandelt sich der Grödner Hauptort in ein Dorf, das stimmungsvoller wohl kaum sein könnte.

Rustikale Hütten laden die Besucher ein, regionale Produkte und gastronomische Köstlichkeiten kennenzulernen. Das Sortiment reicht von den originellsten Geschenkartikeln über feinstes Gebäck bis hin zu edelsten Weinen und Schnäpsen.
Weihnachtsmarkt - Christkindlmarkt - Weihnachtsdorf St. Ulrich: Den Weihnachtsmelodien lauschen, sich vom Duft der köstlichen Weihnachtsbäckereien verführen lassen, die holzgefertigten Krippenfiguren befühlen, die adventliche Dekoration und die verschneite Landschaft bewundern, einen wärmenden Glühwein genießen: Die besondere vorweihnachtliche Stimmung kann in St. Ulrich gleich mit allen 5 Sinnen erlebt werden. Im Dezember verwandelt sich der Grödner Hauptort in ein Dorf, das stimmungsvoller wohl kaum sein könnte.

Rustikale Hütten laden die Besucher ein, regionale Produkte und gastronomische Köstlichkeiten kennenzulernen. Das Sortiment reicht von den originellsten Geschenkartikeln über feinstes Gebäck bis hin zu edelsten Weinen und Schnäpsen.

Weihnachtsmarkt Sterzing

Der erste Schnee bedeckt die Berggipfel. Lichterketten tauchen die Straßen bei anbrechender Dunkelheit in warmes Licht. In der Adventszeit herrscht ein anderer Rhythmus in Südtirol, eine andere, verheißungsvolle Stimmung, in der wir uns auf besondere Traditionen und Bräuche besinnen. Selbstgebundene Adventskränze und Dekorationen schmücken Wohnungen, Häuser und Geschäfte. Der süße Duft von frischgebackenen „Spitzbuam“, „Zelten“ oder „Stollen“ steigt mit dem Knistern der Kamine in die Luft. Und die Kinder vergnügen sich beim Basteln von Christbaumschmuck, erfüllt von der Vorfreude auf das Frohe Fest.

In dieser Zeit heißen uns die Original Südtiroler Christkindlmärkte mit weihnachtlichen Melodien und wärmendem Glühwein willkommen und lenken den Blick auf regionale Handwerkskunst und Qualitätsprodukte, die Südtirol besonders auszeichnen. Dabei besticht jede Stadt mit ihrem eigenen Flair: Bozen mit seinem städtischen Anmut am Waltherplatz, Meran mit seinen großen geschmückten Bäumen und Designhütten entlang der Passerpromenade, die Bischofsstadt Brixen und das ländliche Bruneck mit ihren romantischen Altstadtfassaden und Sterzing als schmucke Fuggerstadt.

 

Der erste Schnee bedeckt die Berggipfel. Lichterketten tauchen die Straßen bei anbrechender Dunkelheit in warmes Licht. In der Adventszeit herrscht ein anderer Rhythmus in Südtirol, eine andere, verheißungsvolle Stimmung, in der wir uns auf besondere Traditionen und Bräuche besinnen. Selbstgebundene Adventskränze und Dekorationen schmücken Wohnungen, Häuser und Geschäfte. Der süße Duft von frischgebackenen „Spitzbuam“, „Zelten“ oder „Stollen“ steigt mit dem Knistern der Kamine in die Luft. Und die Kinder vergnügen sich beim Basteln von Christbaumschmuck, erfüllt von der Vorfreude auf das Frohe Fest.

In dieser Zeit heißen uns die Original Südtiroler Christkindlmärkte mit weihnachtlichen Melodien und wärmendem Glühwein willkommen und lenken den Blick auf regionale Handwerkskunst und Qualitätsprodukte, die Südtirol besonders auszeichnen. Dabei besticht jede Stadt mit ihrem eigenen Flair: Bozen mit seinem städtischen Anmut am Waltherplatz, Meran mit seinen großen geschmückten Bäumen und Designhütten entlang der Passerpromenade, die Bischofsstadt Brixen und das ländliche Bruneck mit ihren romantischen Altstadtfassaden und Sterzing als schmucke Fuggerstadt.

Bozner Weihnachtsmarkt

Die Lichter rund um den Waltherplatz werden Sie direkt in die Bozner Weihnachtsatmosphäre bringen, die nun schon seit vielen Jahren die Gäste dieser Stadt bezaubert.

Traditionelle Weihnachtslieder, Musikkapellen und kleine Konzerte gehören ebenso zu diesem traditionsreichen Markt wie allerlei hübsche Geschenkideen oder Weihnachtsschmuck in allen Formen und Farben. Auch an duftenden Lebkuchen, Plätzchen und Keksen für jeden Geschmack sowie dampfend heißem Glühwein darf es nicht fehlen.

Dass in der größten Stadt Südtirols auch der größte Weihnachtsmarkt zu finden ist, liegt auf der Hand. Von Ende November bis 06. Januar verwandeln stimmungsvoll beleuchtete Marktstände von rund 80 Ausstellern den Waltherplatz im Stadtzentrum in ein kleines Weihnachtsdorf.

Die Lichter rund um den Waltherplatz werden Sie direkt in die Bozner Weihnachtsatmosphäre bringen, die nun schon seit vielen Jahren die Gäste dieser Stadt bezaubert.

Traditionelle Weihnachtslieder, Musikkapellen und kleine Konzerte gehören ebenso zu diesem traditionsreichen Markt wie allerlei hübsche Geschenkideen oder Weihnachtsschmuck in allen Formen und Farben. Auch an duftenden Lebkuchen, Plätzchen und Keksen für jeden Geschmack sowie dampfend heißem Glühwein darf es nicht fehlen.

Dass in der größten Stadt Südtirols auch der größte Weihnachtsmarkt zu finden ist, liegt auf der Hand. Von Ende November bis 06. Januar verwandeln stimmungsvoll beleuchtete Marktstände von rund 80 Ausstellern den Waltherplatz im Stadtzentrum in ein kleines Weihnachtsdorf.

Tourismusverein Lajen   Walther von der Vogelweide 30/b  I-39040 Lajen (BZ)
Tel.  +39 0471 655 633  Fax +39 0471 655 566
Mwst.Nr. 01567990211  Steuernr. 80011600212